geplanter Ablauf der Talentsichtung

Phase 1 (Oktober bis Dezember)

Das Sichtungsprogramm beginnt nach den Sommerferien mit einer Einladung aller Kinder der 1. Klassen aus Zehlendorfer bzw. zehlendorfnaher Steglitzer Grundschulen über die Schwimmobfrau Steglitz/Zehlendorf in Kooperation mit Z88. Die angemeldeten Kinder werden zu einem achtmaligen, jeweils halbstündigen Einführungstraining eingeladen. An diesem Training nehmen in der Regel bis zu 200 Kinder in kleinen Gruppen teil.

 

Ziele und Übungsschwerpunkte sind: 

 

  • die Herausbildung der Wassergewandtheit
  • die Herausbildung der Schwimmfähigkeit/Gleitvermögen
  • Schulung der 5 Grundfertigkeiten (Tauchen, Atmung, Springen, Gleiten, Fortbewegen)


Aus diesem Einführungstraining kristallisieren sich die Kinder heraus, die ab Januar in die Talentsichtung übernommen werden. An diesem Programm können in etwa 70 bis 80 Kinder teilnehmen.

 

 

Phase 2 (Januar bis nach Ostern)

  • Ausbau und Festigen der 5 Grundfertigkeiten (Tauchen, Atmung, Springen, Gleiten, Fortbewegen)
  • Erlernen der Grobform der Kraulbein- und Rückenbeinbewegung
  • Erlernen der Rücken-Gesamtbewegung und des Armzuges
  • Erlernen der Kraul-Gesamtbewegung und des Armzuges
  • Erlernen der "Delphin-Welle"

 

 

Phase 3 (von Ostern bis zu den Sommerferien)

  • Ausbau und Festigen der 5 Grundfertigkeiten (Tauchen, Atmung, Springen, Gleiten, Fortbewegen)
  • Verbessern der Kraulbein- und Rückenbeinbewegung
  • Verbessern der Kraul- und Rückenarmzuges
  • Verbessern des Delphin-Beinschlages (Delphinwelle)
  • Erlernen der Grobformen des Brustbeinschlages
  • Erlernen der Grobformen des Startsprunges
  • Erlernen von einfachen Beweglichkeitsübungen


Nach dieser ersten Ausbildungsstufe sollten sich die jungen Schwimmer im Wasser wie in ihrer "eigenen Hosentasche" auskennen und sich voller Freude und Begeisterung auf ein eventuelles Schwimmen bei Z88 freuen.

Am Ende der ersten Ausbildungsabschnitts werden kleine Abschlusstests durchgeführt, in denen wir überprüfen, was die Kinder in dieser Zeit erlernt haben. Zu diesem Zeitpunkt werden die Eltern der Kinder die das Sichtungsprogramm bestanden haben befragt, ob ein Fortführen der Ausbildung unter leistungsorientierten Bedingungen für sie in Frage kommen würde. Diese Kinder werden nach den Sommerferien in den regulären Trainingsbetrieb übernommen. Allen anderen Kinder wird das Angebot unterbreitet, am nicht leistungsorientierten Schwimmintensivierungstraining (z.B. Erwerb der Jugendschwimmabzeichen) teilzunehmen.

Talentsichtung

Vormerken

Sie können Ihr Kind zur Talentsichtung vormerken. Weitere Informationen und das online-Anmeldeformular finden Sie HIER.