background

Boule AKTUELL

Willkommen bei der Boule-Abteilung

13. Grand Prix d‘Excellence

Am Sonntag, den 11.10.2020 fand mit 11 Teilnehmern, der 13. und letzte Termin des Grand Prix d‘Excellence in 2020 statt.

 

Als .pdf Datei  hier.

 

Für das Finale am 11.10. in Tripletteformation hatten sich qualifiziert: Franz, Cornelia, Bruno N, Heidrun, Simone, Peter S..

Den Sieg mit 13:8 errang nach zähem Ringen und Rückstand das Team Franz, Heidrun, und Peter S.

 

Heidrun gewinnt den Grand Prix d'Excellence 2020

Gratulation!

 

Die Berliner Rangliste 2020 als .pdf Datei hier.

 

Weiterlesen …

Absage Mixte Turnier 2020

Liebe Boule Spieler*innen,

das Wetter spielt nicht mit und daher müssen wir das Mixte Turnier am Sonntag, den 27.09. 2020 absagen.

Es ist vorausehbar, dass unsere Plätze nicht bespielbar sein werden.

Danke für das Verständnis.

 

Weiterlesen …

BM Triplette 2020

Z-Boule hat es wieder geschafft!

Wir gratulieren dem Triplette Laurent Brizard, Bruno Gibard und Boris Tsuroupa zum Sieg!

 

 

 

GRATULATION!

Weiterlesen …

BM 55+ in 2020

Z-Boule hat es wieder geschafft!

Wir gratulieren Laurent Brizard, Bruno Gibard und Jean Mores zum Sieg!

 

Weiterlesen …

Auslosung BVP 2020

Die erste Runde Vereinspokal ist ausgelost worden.

Alle Teams spielen in Tegel um 10 Uhr am Samstag, den 29. August.

Es wird nach dem KO System gespielt.

Die Sieger spielen noch eine Runde am Samstag.

Den Rest am Sonntag für die weiteren Sieger.

 

Start auch um 10 Uhr.

Allez les boules in Zehlendorf.

Weiterlesen …

Verschiebung der Grand Prix Termine

Bitte beachten:

 

Aufgrund von Doppelveranstaltungen werden folgende Grand Prix Termine verschoben.

 

16.08 auf den 23.08

 

30.08 auf dem 05.09

 

Gruß

Die Abteilungsleitung

 

Modifiziertes Tabelle

Weiterlesen …

Berliner Meisterschaft der Tireure und Tet á Tet in 2020

Am 9./10. Aug. 2020 fand die BM der Tireure und Tet á Tet statt.

 

Nach Punktegleichstand von 45:45 bei den Tireuren, zwischen Sebastian Junique (Z-Boule) und David Berndt (Z-Boule), musste das Los entscheiden.

Berliner Tireurmeister 2020 ist David Bernd!



Am Sonntag gewann Dominique Tsuroupa das Tete à Tete Turnier in Tegel.
Ein weiterer Berliner Meister bei Z-Boule (Z88).

Gratulation!

 

Weiterlesen …

Termine der Berliner Meisterschaften in 2020

An alle Vereine im LPVB
 
Die Termine für die nächsten Berliner Meisterschaften stehen jetzt fest, bitte informiert eure Mitglieder.

BM Tir am Samstag, 8.8.2020 in Tegel beim CBdB

BM 1:1 am Sonntag, 9.8.2020 in Tegel beim CBdB (max. 64 Teilnehmer*innen)

Berliner Meisterschaft 55+ ist auf Sonntag, 16.8. verlegt worden (in Tegel beim CBdB (max. 64 Teams))

BM Triplette am Samstag, 22.8.2020 in Tegel beim CBdB (max. 64 Teams)

BM Fauen Doublette am Sonntag, 6.9.2020 (Ort wird noch geklärt)

Beginn jeweils um 10 Uhr, Einschreibung nur online (wird in Kürze eingerichtet).

Hier noch ein paar Hinweise:
  1. Alle Teilnehmer*innen müssen eine Mund-Nase-Bedeckung mit sich zu führen
  2. Generell muss der 1,5 m Abstand eingehalten werden
  3. Lizenzkontrollen werden stichprobenartig auf Sicht vorgenommen
  4. Bei Missachtung der Abstandsregelung können Platzverweise erteilt werden
  5. Es darf nur jedes zweite Spielfeld benutzt werden
  6. Die Teams einigen sich vor dem Spiel auf welcher Seite sich die Spieler*innen der jeweiligen Teams während der Aufnahmen bewegen dürfen
  7. Auf den bisher obligatorischen Händedruck sowie das „Abklatschen“ und andere Körperkontakte wird verzichtet
  8. Alle Spieler*innen haben ein eigenes Maßband und eine eigene Zielkugel. Während des Messens ist der Mindestabstand von 2 m zu wahren. Unabhängig davon, wer die Zielkugel für die folgende Aufnahme wirft, darf hierfür immer nur die eigene Zielkugel nutzen (auch bei ungültigem Zielkugelwurf).
  9. Der CBdB wird nach draußen Getränke verkaufen, die Räume bleiben den Teilnehmer*innen versperrt. Es wird auch ein Speisen-Angebot geben.
  10. Der Zugang zu den Toiletten erfolgt durch den hinteren Eingang nur mit Maske
Der Link zum kompletten Nutzungs- und Hygienekonzept des LPVB.

Wir hoffen dass die BMs trotz der Corona Bedingungen weiterhin problemlos verlaufen und alle Teilnehmer*innen Spaß haben und gesund bleiben.

 

Weiterlesen …

Das Verhalten beim Boulespiel

Die 10 Leitplanken des DOSB:

  • Distanzregelung einhalten
  • Köperkontakte auf ein Minimum reduzieren
  • Freiluftaktivitäten präferieren
  • Hygieneregeln einhalten
  • Umkleiden und Duschen zu Hause
  • Fahrgemeinschaften vorübergehend aussetzen
  • Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen und Feste unterlassen
  • Trainingsgruppen verkleinern
  • Angehörige von Risikogruppen besonders schützen
  • Risiken in allen Bereichen minimieren

Für das Boule-Spiel und den Pétanque-Sport bedeutet dies:

Distanzregelung einhalten

  1. Es werden Spielfelder mit dem Fuß, einem Ast oder ähnlichen Hilfsmitteln in den Boden gezogen. Jedes Spielfeld muss immer einen Mindestabstand von 3m zum nächsten Spielfeld haben. Auf Abwurfkreise aus Plastik sollte vorübergehend vollständig verzichtet werden.
  2. Es ist jederzeit ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen auf und um das Spielfeld einzuhalten. Die Teams einigen sich vor dem Spiel auf welcher Seite sich die Spieler der jeweiligen Teams während den Aufnahmen bewegen dürfen.

Körperkontakte auf ein Minimum reduzieren

  1. Jede/r Spieler/in hat ein eigenes Maßband. Während eine Person misst, haben alle anderen Teilnehmer/innen den Mindestabstand von 2m einzuhalten.
  2. Jede/r Spieler/in hat eine eigene Zielkugel. Unabhängig davon, wer die Zielkugel für die folgende Aufnahme wirft, darf hierfür immer nur diese eigene Zielkugel nutzen (auch bei ungültigem Zielkugelwurf).
  3. Nach Feststellung der Punkte, nehmen die Spieler/in nach und nach hintereinander die eigenen Kugeln auf, wobei es untersagt ist, Kugeln anderer Spieler/innen mit der Hand zu berühren. Den aktuellen Punktestand notiert jede/r für sich. Auf die Nutzung eventuell vorhandener Spielstandanzeiger an der Bahn sollte verzichtet werden – es sei denn, man einigt sich auf einen einzelne Person, die selbigen exklusiv betätigt.
  4. Auf den obligatorischen Händedruck sowie das „Abklatschen“ und ähnliche Körperkontakte wird grund­sätzlich verzichtet. Dies gilt ebenso für Fuß- oder Ellenbogengrüße.

Freiluftaktivitäten präferieren

  1. Es wird auf die Hallenbenutzung komplett verzichtet.

Hygieneregeln einhalten

  1. Es wird allen Teilnehmer/innen dringend empfohlen, während der Zeit in Gesellschaft anderer Menschen einen Mund-/Nasen-Schutz zu tragen.
  2. In der jetzigen Heuschnupfenphase wird es schwierig sein zwischen Allergikern und anders Erkrankten zu unterscheiden. Kranke Spieler/innen müssen unbedingt zu Hause zu bleiben. Allergiker sollen Taschen­tücher dabei haben und bei starkem Nießen den Platz rasch verlassen.

Trainingsgruppen verkleinern

  1. Bei stark frequentierten Plätzen / begrenzten Spielflächen bieten sich feste Trainingszeiten für kleinere Trainingsgruppen an.
  2. Bevorzugte Spielvarianten sind Tête à Tête (1:1) oder Doublette (2:2). Auf das Triplette (3:3) wird empfohlen zu verzichten.

Risiken in allen Bereichen minimieren

  1. Freizeitspieler/innen werden höflich auf die Leitplanken des DOSB und die Vorschläge des DPV hingewiesen.
  2. Information und Sensibilisierung aller Mitglieder über Homepages, Mailsysteme, fernmündliche oder direkte Kontakte.
  3. Erstellung von sportspezifischen Logos mit entsprechenden Slogans, auch für Werbeartikel.

Die hier aufgelisteten Aspekte eines, den Hygiene-Anforderungen entsprechenden, sicheren Boulespiels, hat der DBBPV, zuzüglich weiterer Unterlagen, beim DOSB fristgerecht zur Prüfung eingereicht.

Ziel ist es, den Verantwortlichen dort eine Entscheidungshilfe im Zusammenhang mit der Frage danach, ob Boule und Pétanque im öffentlichen Raum zeitnah wieder zugelassen werden kann, an die Hand zu geben.

 

 

Wortbildmarke unterstreicht den wichtigsten Aspekt.

Das Logo „Mit Abstand das schönste Spiel!“ wird sich auf einer ganze Reihe unterschiedlicher Merchandising-Angebote finden, die ab dem 4. Mai 2020 im dann neu eröffneten DPV-Online-Shop erworben werden können.

Weiterlesen …

UPDATE: DPV ZUR CORONA-PANDEMIE

Artikel von der Homepage des LPVB:

 

Aus gegebenem Anlass stellt der DPV noch einmal klar, dass es voraussichtlich mindestens in der ersten Jahreshälfte 2020 keinerlei Aktivitäten im organisierten Pétanque-Wettkampfsort des Nationalverbandes geben wird.

Das DPV-Präsidium wird solange kein Personal (Trainer, Schiedsrichter oder sonstige Unterstützer) zur Verfügung stellen, solange es seitens der in Deutschland verantwortlichen Institute und offiziellen Stellen keine belastbare Entwarnung in Sachen Corona-Pandemie gibt.

Deutsche Meisterschaften, die in diesem Jahr nicht termingerecht durchgeführt werden können, werden nicht nachgeholt.

Der erste Spieltag der Deutschen Pétanque Bundesliga fällt definitiv aus. Sollte es bis Ende Juni keine Perspektive geben, einen Spieltag durchzuführen, fällt auch die Deutsche Pétanque Bundesliga 2020 komplett aus.

Die Nationalspielerinnen und Nationalspieler sind aufgefordert, Trainings ausschließlich allein durchzuführen. Jegliche Treffen der Kader sind untersagt.

Es ergeht ein Appell an die Landesverbände, Veröffentlichungen von „Planspielen“ bei der Terminierung irgendwelcher Veranstaltungen zu unterlassen. Alles, was den Spielerinnen und Spielern in Deutschland das Gefühl vermitteln könnte, die Lage sei weniger ernst, als sie es ist, ist kontraproduktiv.

Es ergeht ein Appell an alle Pétanque-Sportlerinnen und -Sportler in Deutschland, jegliches gemeinsames Spiel zu unterlassen. Auch mit 3 m Abstand, die man sich vornimmt einzuhalten, bietet das Bild von mehreren Menschen, die einer Freizeitbeschäftigung nachgehen, Potenzial, andere Mitmenschen leichtfertiger mit der dramatischen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie umgehen zu lassen.

Es ergeht ein Appell an die Vereine, insbesondere ihre älteren Mitglieder der Jahrgänge bis 1955 und früher, also Menschen, denen sich das Internet als permanente Informationsquelle nicht erschließt, per Telefon oder E-Mail auf dem Laufenden zu halten. Gerade diese Altersgruppe ist extrem gefährdet, wenn sie sich nicht unter strenger Berücksichtigung aller Empfehlungen der Gesundheitsbehörden im öffentlichen Raum bewegt.

Es ergeht ein Appell an alle, dass in dieser schwierigen Zeit Isolation das wichtigste Mittel ist, die Verbreitung der weltweiten Epidemie zu verlangsamen. Mit Ruhe und Besonnenheit abzuwarten, das tägliche Leben ruhig langweiliger werden zu lassen, aufeinander zu achten.

Abschließend ergeht noch die Empfehlung, beim Einkauf im Supermarkt, bei Besorgungen in der Apotheke, bei allen dringen notwendigen Bewegungen im öffentlichen Raum, einfach einmal den Menschen zu danken, die da hinter den Tresen stehen – und (Zitat der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel) „… die buchstäblich den Laden am Laufen halten“.

Ein nächstes Update zur Terminierung der Veranstaltungen im DPV folgt am 15. April 2020.

Weiterlesen …

Emilio

 

 

 

Weiterlesen …

Januar 2020

Winterpokal Halbfinale.


Superergebnis des Z88 Teams in Hamburg.

 

Nach einem 5:0 gegen Lübeck, ein 
5:0 gegen den Lemsahler SV und mit 4:1 gegen Bremen, hat sich Z88 für die Finalrunde am 14. März qualifiziert!



Gratulation

 

Weiterlesen …

11. Ranglistenturnier

Am 03.11. fand das 11. und letzte Ranglistenturnier in 2019 statt.

 

Es waren 16 Teilnehmer*innen am Start.

 

Liste (hier).

Listenerstellung / -aktualisierung: Bruno Nicolay

 

Weiterlesen …

Aufstieg

Die Aufsteiger.

Die Düsseldorfer Boulehalle hat ein enorm spannendes Pétanque-Wochenende erlebt, an dem die jeweils qualifizierten Vereine aus den 10 Landesverbänden im DPV um den Aufstieg in die Bundesliga 2020 gekämpft haben.

 

Gratulation!

 

Weiterlesen …

Aenderung der Bundesliga-Richtlinie

Information von

Martin Schmidt

Vizepräsident SPORT
DEUTSCHER PETANQUEVERBAND
 
 
 

Weiterlesen …

Mixed Turnier 2019

Am Sonntag, den 29.09.2019 fand bei Z-Boule das 6. Mixed Turnier mit 12 Teams bei ziemlichen "Schmuddelwetter" statt.

 

Platzierungen:

1. Gisela Sandow / Boris Tsouropa

2. Erika Stark / Bruno Nicolay

3. Martina Burkhardt / Peter Fiegel

    Nathalie Junique / Sebastian Junique

 

Gratulation!

 

 

 

 

Vielen Dank an Franz Ziethen!

Weiterlesen …

Turnier 55+

Z-Boule hat´s mal wieder geschafft!


Die Berliner Meister Triplette 55+ kommen wieder aus Zehlendorf.



Gratulation an Boris Tsuroupa, Jean Mores und Bruno Gibard.



Auch im Triplette auf dem 2. Platz war Franz Ziethen von Z-Boule dabei.

 

Das B-Turnier gewinnt auch Zehlendorf mit Gérard Begue, Emilio Abraldes und Siggi Nagel.

 

 

Gratulation!

Weiterlesen …

Travemünde 2019

Erfolgreiches Z-Boule Triplette beim Turnier am 3./4. Aug. in Travemünde mit 431 gemeldeten Mannschaften!

 

Die Z-Boule Mannschaft mit Bruno Gibard, Jean Mores und Laurent Brizard erspielten den dritten Platz im A-Turnier. Sie wurden im Halbfinale von den späteren Turniersiegern Dominique T. (auch Z-Boule), Sascha von Pless und Mika Everding geschlagen.

Gratulation!

 

Veranstalterinformation: https://petanque-aktuell.de/holstentorturnier-2019/

 

 

 

Weiterlesen …

BM Doublette Mixte

Am 07.07.2019 fand beim bdb die BM 2:2 Mixte statt.

 

Das Siegerteam kam von Z-Boule!

Gratulation an Gisela Sandow und Sebastian Junique!

 

  

Weiterlesen …

DM Triplette 2019 in Bad Pyrmont

LPVB sandte Berl01 mit dem Team: Boris Tsuroupa, Jean François Mores und Laurent Brizard (Zehlendorfer TuS von 1888) zu den Deutschen Meisterschaften 3:3 nach Bad Pyrmont.

Sie erreichten den 9. Platz (Details hier: https://deutscher-petanque-verband.de/dm-triplette-2019-in-bad-pyrmont/).

GRATULATION!

 

Weiterlesen …

Der 6. Brandenburg Cup

Der 6. Brandenburg Cup 2:2, fand im Rahmen der Turnierserie des GPdA am Samstag, den 8.06. 2019, im Schlosspark Oranienburg statt.

Das Team von Z-Boule mit Jean Francois Mores und Dominique Tsuroupa gewinnen den Oranienburger Cup gegen das Z88 Team Heidrun Derszteler und Martina Burkhardt.

GRATULATION!

  

Weiterlesen …

Berliner Meister 3:3

Es geht voran.

Das Team von Z-Boule mit Boris Tsuroupa, Jean Mores und Laurent Brizard wurde Berliner Meister im Triplette 2019 in Kreuzberg.

Am Samstag haben das Team auch die Qualifikation geschafft und fahren als Berlin 1 nach Bad Pyrmont in Niedersachsen zur deutschen Triplette Meisterschaft.

GRATULATION!

 

Weiterlesen …

Boule devant Cup

Am Vatertag, Donnerstag, den 30.05.2019 fand der Boule devant Cup mit 58 angetretenen Teams statt.

Das Z-Boule Team mit Jean Francois Mores und Sébastien Junique kam in das Finale und wurde 2. Sieger.

GRATULATION!

 

Weiterlesen …

DM 2:2 2019

Für Boris und Dominique (Berl02) sind Meistertitel nicht ganz ungewöhnlich, aber mit diesem ging ihr Traum von einem gemeinsamen Titel endlich in Erfüllung. Und das auch noch zuhause in Berlin.

Das Team Berl01 mit Jean Mores und Laurent Brizard erreichte den 9. Platz!

Gratulation!

 

 

Die glücklichen Deutschen Meister 2019 Dominique und Boris, Berl02

 

Weitere Informationen hier: https://www.petanque-berlin.de/

 

Hier geht es zum Endspiel-Video: https://deutscher-petanque-verband.de/deutsche-meisterschaft-doublette-2019-5/

Weiterlesen …

Berliner Vereinspokal 2019

Für den Vereinspokal 2019 haben sich zwei Mannschaften von Z88 gemeldet.

 

Die Mannschaft (Z88 I) hat in Kreuzberg gegen lincke bouler gespielt.

Nach 3 Siegen im Tête à Tête und nur einem Sieg im Doublette, war es Pflicht die 2 Triplettes zu gewinnen.
Mit 13:11 und 13:11 wurde die Triplettes gewonnen und damit ist die Mannschaft eine Runde weiter.

Gratulation an Gisela, Martina B., Franz, Emilio, Denis , Basti und Bruno G,

Weiterlesen …

Quali und BM 2:2

Am vergangenen Wochenende fand bei Z88 die Qualifikation zur DM und am Sonntag die BM im Doublette statt.

Bei der Quali qualifizierten sich zwei Z-Boule Teams für die DM.

Gratulation!

 

Bei den BM hat Z-Boule im A-Turnier stark mitgehalten. Das B-Turnier gewann Emilio Abraldes mit Martin Beikirch.

Gratulation!

 

Details hier: https://www.petanque-berlin.de/

Weiterlesen …

1. Mai Mixte

Am 1. Mai fand in Kreuzberg das Triplette Mixte statt. Es traten 51 Mannschaften an und,

und die Sieger kamen von Z-Boule von Z88.

Das Triplette: Gisela Sandow mit Jean Francois Mores und Boris Tsuroupa waren das Siegertriplette!

Bravo et allez les boules a Zehlendorf.

 

Gisela Sandow mit Jean Francois Mores und Boris Tsuroupa

Bravo et allez les boules a ZeGisela Sandow mit Jean Francois Mores und Boris Tsuroupa

Bravo et allez les boules a Zehlendorf Gisela Sandow mit Jean Francois Mores und Boris Tsuroupa

Bravo et allez les boules a Zehlendorf

Weiterlesen …

Luftbrückendank Turnier

Es fand am 27.04.2019 das Luftbrückendank Turnier statt.

Das 2:2 Team von Z-Boule mit Bruno Gibard und Jean Mores gewannen das A-Turnier!

 

 

Gratulation!

Weiterlesen …

1. Ligaspieltag

Am 14.04.2019 fand der 1. Ligaspieltag in Tegel statt.

Hier die ersten Ergebnisse:

 

1. Berliner Liga 2019

 

 

2. Berliner Liga 2019

 

 

3. Berliner Liga 2019

 

GRATULATION!

Weiterlesen …