background

Leichtathletik Aktuell

Berliner Jugendmeisterschaften U 16 und U 14

Eine zahlenmäßig starke Mannschaft unseres Vereins nahm an diesem Wochenende an den Berliner Meisterschaften der Blockwettkämpfe U16 und an den Mehrkämpfen der U 14 teil.

Bei der weiblichen Jugend U 16 gab es die besten Plazierungen im Block Sprint/Sprung für Friederike Burger auf dem 8. Platz der W15 mit 2178 Punkten, sie lief unter anderem 13,93 sec. über 100 m und einen 7. und 8. Platz im Block Wurf der W 15 für Felicia Blume (1869 Punkten) und Talia Ruhrberg-Estevez (1737 Punkte). In der Mannschaftswertung gab es ebenfalls einen 8. Platz, hier waren dann auch noch  Alexandra Witzgall (2064) und Nina Schütt (1737) beteiligt.

Bei der weiblichen Jugend U 14 reichte es nicht für eine Mannschaft, aber Emma Gronau (1492 Punkte), Shirin Schiller (1425), Maxime Hofmann (1253) in der W 13 und Josephine Walther (1256) in der W 12 schlugen sich achtbar. Die beste Einzelleistung ging auf das Konto von Shirin Schiller mit 10,55 sec. über 75 m.

Auch bei der männlichen Jugend gab es erfreuliche Ansätze.

Bei der männlichen Jugend U 16 konnte sich Leonhard Banse im Block Sprint/Sprung der M14 auf Platz 7 einordnen. Er sammelte 2132 Punkte und lief u.a.13,48 sec. über 100 m. Yves Bersch (1770 Punkte) und Darryl McClain (1548) folgten dicht dahinter.

In der jüngeren U 14 sammelte Gael Oliveira die meisten Punkte (1380) in der M13, die beste Plazierung erreichte in der M12 allerdings Faris Bender auf Rang 16 mit 1366 Punkte. Die Mannschaft schrammte als 9. knapp an den Urkunden vorbei.

Weiter starteten für uns Finn Robrecht, Valentin Stockmann, Benedikt Janßen-Tapken und Lorenz Kunerth.

-dewe-

 

 

Zurück