background

Aktuelles Reader

Thorsten Finke neuer Abteilungsleiter Hockey

 

Mitgliederversammlung TSV Zehlendorf von 1888

Abteilung Hockey

  1. Juli 2022

 

Teilnehmer: s. anliegende Anwesenheitsliste. Die Versammlung ist beschlussfähig.

 

  1. Bericht des Abteilungsleiters (Christian Popitz)

 

  • Erfolgreichstes Jahr der jüngeren Hockeyabteilungsgeschichte mit dem Doppelaufstieg der 1. Herren und 1. Damen.
  • Kindermannschaften auch immer erfolgreicher, v.a. die Mädchen B sind zurzeit in Berlin an der Spitze.
  • Erfolgreiche Ausrichtung der FIH ProLeague.
  • Pfingstturnier mit 900 Kindern und Jugendlichen ein riesiger Erfolg.
  • In den vergangenen Jahren konnten sehr viele Ehrenämtler gewonnen werden, um die Hockeyabteilung weiter auszubauen. Daran gilt es weiterhin anzuknüpfen.
  • Ziel von Z88 ist und bleibt sowohl Leistungssport als auch Breitensport anzubieten.

 

Bericht des Sportwarts (Thorsten Finke)

  • Doppelaufstieg hervorragend, gute Stimmung in den Teams, gute Zusammenarbeit mit den Trainern.
  • Bei Z 88 aber auch insgesamt im BHV gibt es Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Spielen bei den Senioren und alten Herren sowie im Elternhockeybereich. Das liegt zum einen am fehlenden Spielbetrieb durch Corona, zum anderen an der Doppelrolle einiger Spieler in verschiedenen Teams (2. und 3. Herren konkurrieren ebenso). Der BHV hat bereits eine AG gegründet, um einen geeigneten Modus zu finden.
  • Die 2. Herren spielen sehr erfolgreich, haben aber einen möglichen Aufstieg abgelehnt.
  • Voraussichtlich 5 Spieler von Z 88 werden für die Masterturniere nominiert werden und nach Nottingham und Südafrika reisen.

 

Bericht der Jugendwartin (Alex Kunz)

  • Der Jugendbereich ist fast überall gut aufgestellt (es fehlt nur MU16/MU18).
  • Die Jugendlichen sollen stärker eingebunden werden, auch was Entscheidungen der Hockeyabteilung betrifft. Alex lotet Möglichkeiten aus (z.B. Jugendbeirat).
  • Ziel ist eine möglichst breit aufgestellte und große Jugendabteilung (40 Kinder pro Doppeljahrgang), damit genug Mannschaften gemeldet werden könne, um jedes Kind auf seinem Niveau spielen zu lassen.
  • Die Kinder/Jugendlichen sollen so viel spielen, wie möglich (Spieltage und Turniere)

 

Aussprache:

  • Neue Flyer zur Mitgliederwerbung könnte erstellt werden (und möglichst Mädchen und Jungs ansprechen J).
  • Es wäre wünschenswert mehr Eltern im Elternhockeybereich zu werben.
  • Tolle Arbeit auf allen Ebenen erhalten und ausbauen.

 

  1. Bericht der Kassenwartin (Solveigh Krause)
  • Das Jahr 2021 konnte mit einem Gewinn von 5.000 € abgeschlossen werden. Die Einnahmen lagen bei 110.000€, die Ausgaben bei 105.000€.
  • Aufstellung s. Anlage.

 

Christoph Isele stellt einen Antrag auf Entlastung des Vorstands. Der Antrag wird einstimmig angenommen.

 

  1. Wahl des Abteilungsleiters
  • Christian Popitz stellt sein Amt zur Verfügung. Mit Wahl zum Vizepräsidenten des BHVs gilt es Interessenskollisionen zu vermeiden.
  • Sven Leistikow wird zum Wahlleiter ernannt.
  • Thorsten Finke wird als Abteilungsleiter vorgeschlagen. Es gibt keine weiteren Vorschläge.
  • Thorsten Finke wird einstimmig zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Er nimmt die Wahl an.

 

Herzlichen Dank an Christian für seine bisherige tolle und engagierte Arbeit.

Herzlichen Glückwunsch an Thorsten und viel Erfolg!

 

 

Thorsten benennt für den Vorstand: Christian Popitz (stellvertretender Abteilungsleiter), Alex Kunz (Jugendwartin), Sven Taylor (Jugend- und Elternbetreuer), Solveigh Krause (Kassenwartin) und Sven Leistikow (Sponsoring). Er selber wird auch weiterhin als Sportwart tätig sein.

 

  1. Anträge

 

  1. Verschiedenes
  • Thorsten hat die Mitgliedsbeiträge der Berliner Hockeyvereine ausgewertet.
  • Eine Erhöhung der Hockeybeträge ist nicht geplant. Ein Vergleich zeigt, dass Z88 die mit Abstand günstigsten Beiträge in Berlin (und v.a. Zehlendorf) hat. Bei erwarteten höheren Kosten des Spielbetriebs muss aber mittelfristig der

 

 

Die Sitzung endet um 21:02.

 

 

Protokoll: Solveigh Krause

Zurück